Gut vorzubereiten, hübsch anzusehen und mal ein ganz anderer Shot: der Pink Grapefruit Jello Shot wird gegessen und nicht getrunken!

Zutaten

  • mind. eine Grapefruit
  • Wodka
  • Pink Grapefruit Saft
  • Gelatine
  • Zucker

Zubereitung vom Pink Grapefruit Jello Shot

Jello im Namen kommt übrigens von der amerikanischen Marke Jello, die Pudding und Wackelpudding herstellen. Wir verwenden für das Rezept einfache Gelatine. Für eine Grapefruit etwa einen kleine Beutel.

Als erstes schneidest Du die Grapefruit in der Mitte durch und löffelst das ganze Fruchtfleisch heraus. Pass auf, dass Du die Schale nicht beschädigst. Die muss für die Pink Grapefruit Jello Shots vollkommen dicht bleiben. Stell die beiden „Schalen“ auf Becher, so dass sie nicht umkippen können.

Die Menge des Wodkas und des Safts messe ich immer mit einer der Schalen ab. Fülle eine Hälfte mit Wodka und gib ihn eine Schüssel. Streue die Gelatine darüber und lasse sie quellen. In der Zwischenzeit gibst Du eine Hälfte voll Pink Grapefruit Saft in einen Topf und kochst diese kurz auf. Wenn der Saft kocht, schütte ihn unter Rühren in den Wodka, gib pro Grapefruit einen EL Zucker dazu und rühre solange um, bis sich Zucker und Gelatine komplett aufgelöst haben.

Schütte die Mischung vorsichtig in die ausgehöhlten Grapefruit-Häften und stelle sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Wenn der Shot richtig ausgehärtet ist, kannst Du die Grapefruit mit einem scharfen, warmen Messer in kleine Stücke schneiden und servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen des Pink Grapefruit Jello Shot!

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Shot Rezept Pink Grapefruit Jello Shot
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitung (M=Minute)
Anrichten
Gesamtzeit

Weitere Interessante Shot Rezepte